Meine Domains
Die 5 wichtigsten Gründe, mehrere Domainnamen zu unterhalten
Der Kauf mehrerer Domains kann dazu beitragen, dass Sie im Internet leichter gefunden werden.

Der richtige Domainname, eine schöne Website – was braucht man mehr?

Unabhängig davon, ob Sie einen bereits etablierten Domainnamen haben oder sich noch in der Planungsphase befinden, kann der Kauf mehrerer Domains dazu beitragen, dass Sie im Internet einfacher gefunden werden. Hier sind fünf Gründe, die für die Registrierung von mehr als einem Domainnamen sprechen:

Fünf Gründe für die Registrierung von mehr als einem Domainnamen

Bei der Entscheidung, mehr als einen Domainnamen zu kaufen, können mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Treffen ein oder mehrere dieser Faktoren auf Sie zu?

1. Gefahr von Rechtschreibfehlern
Wenn Ihre Domain ungebräuchliche oder eigens kreierte Wörter enthält, besteht die Gefahr, dass Nutzerinnen und Nutzer sich bei der Eingabe vertippen oder nicht wissen, wie sie das Wort schreiben sollen. In solchen Fällen empfiehlt es sich, die Domainnamen zu kaufen, die häufige falsche Schreibungen Ihres Namens abdecken. So können Nutzerinnen und Nutzer, die sich bei der Eingabe der URL verschreiben, automatisch an die richtige Domain weitergeleitet werden.

2. Ähnlich aussehende oder klingende Namen
Wenn Mitbewerber ähnlich klingende Domainnamen und Websites einrichten, könnten Ihre potenziellen Kundinnen und Kunden dazu verleitet werden, diese Websites statt Ihrer zu besuchen. Um dies zu verhindern, können Sie den Kauf ähnlicher Domainnamen erwägen, um potenziellen Nachahmern Ihrer Website vorzubeugen.

3. Namensänderung
Wenn Ihre Marke oder Ihr Unternehmen früher einen anderen Namen hatte, ist es eine gute Idee, sowohl eine Domain für den alten als auch eine Domain für den neuen Namen zu kaufen, um sicherzustellen, dass jeder Sie finden kann. Oder wenn Sie den Namen Ihres Unternehmens ändern möchten, sollten Sie den neuen Domainnamen kaufen, die Website darunter hosten und vom alten Domainnamen auf den neuen weiterleiten.

4. Beschreibender Name
Verschiedene Menschen denken vielleicht unterschiedlich über Ihre Marke oder Website und haben nicht immer den offiziellen Namen parat. Je nachdem, welche Dienstleistungen Sie anbieten oder welche Produkte Sie verkaufen, ist es vielleicht eine gute Idee, einen Domainnamen zu registrieren, der neben dem eigentlichen Firmennamen Ihre Geschäftstätigkeit beschreibt. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihr Firmenname noch nicht etabliert ist, oder wenn das Unternehmen ein charakteristisches Merkmal oder einen Standort hat, der aus dem Namen nicht offensichtlich hervorgeht. Sie können einen beschreibenden Domainnamen auch verwenden, um auf eine bestimmte Seite auf Ihrer Website zu verweisen, z. B. einen Blog oder eine Bestellseite.

5. Neue Top-Level-Domains
Domainendungen oder Top-Level-Domains (TLDs) wie .plumbing und .photography bieten Ihnen eine gute Gelegenheit, einen einprägsamen Domainnamen zu registrieren. Wenn Sie bereits eine herkömmliche Domainendung wie .com oder .net haben, kann der Kauf einer Domain mit einer anderen TLD Ihnen erlauben, sich von der Masse abzuheben und einen bestimmten Schwerpunkt Ihrer Marke hervorzuheben. Besuchen Sie unsere TLD-Seite, um sich alle verfügbaren Domainendungen anzusehen.

Viele Namen, ein Ziel

Bei den meisten Registratoren ist es einfach, mehrere Domains auf Ihre Website weiterzuleiten. So können Sie einfach eine Website erstellen und dann Personen, die einen Ihrer anderen Domainnamen eingeben, auf diese eine Website umleiten. Google Domains bietet eine einfache Webweiterleitung, mit der Sie jede Ihrer Domains auf Ihre Hauptwebsite oder sogar auf bestimmte Seiten innerhalb Ihrer Website umleiten können, z. B. auf eine Bestellseite, eine Supportseite oder eine Bildergalerie.

Bereit für die Suche nach weiteren Domainnamen? Auf Google Domains können Sie nach Namen suchen, die Ihre bestehende Domain perfekt ergänzen.

Ihre Domain finden